Google schluckt Motorola Mobility für 12,5 Mrd Dollar.

von Florian Treiß am 15.August 2011 in Geräte, News, Ökosysteme

Aktion gegen Apple: Google kauft für 12,5 Mrd Dollar die Handysparte von Motorola und kann damit künftig ebenso wie der große Konkurrent aus Cupertino Smartphones und Flachrechner aus einer Hand anbieten. Das mobile Betriebssystem Android könnte damit noch besser mit einer optimierten Hardware zusammenarbeiten und in den ausufernden Streitigkeiten um Patentrechte Pluspunkte sammeln. Die Akquisition, bei der Google einen Aufschlag von 63 Prozent auf den Börsenkurs der seit kurzem eigenständigen Firma Motorola Mobility zahlt, ist mit Abstand die größte Übernahme in der Konzerngeschichte des Internetgiganten. Mit der Übernahme von Motorola Mobility will Google die Bedeutung seines Betriebssystems Android weiter steigern – und betont zugleich, dass Android weiter offen für alle Hersteller bleiben soll.
weiterlesen auf turi2.de

…mit vielem Dank an turi2.de für das Bereitstellen der Meldung!


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare