Apple, Freenet, M-Way Solutions.

von Florian Treiß am 11.August 2011 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

Apple hat vor dem Landgericht Düsseldorf auch eine Einstweilige Verfügung gegen den EU-weiten Verkauf von Tablets der deutschen Firma Jay-tech erwirkt, die sich nun zur Wehr setzt und das umstrittene Apple-Geschmacksmuster anfechten will. Zudem geht Apple auch gegen das Motorola Xoom vor. Allerdings ist hier keine Einstweilige Verfügung mehr möglich, da das Gerät schon länger im Handel ist. Unterdessen dürfen Händler, die das Samsung Galaxy Tab 10.1 bereits geliefert bekommen haben, dieses auch verkaufen – nur darf Samsung sie nun nicht mehr weiter beliefern und das Gerät auch nicht bewerben.
„FTD“, S. 3, spiegel.defosspatents.blogspot.com

Freenet hat seine Gewinnprognose für dieses Jahr auf 350 Mio Euro angehoben. Außerdem befeuerte Freenet-Chef Christoph Vilanek mit der Äußerung „das könnte Sinn machen“ Spekulationen über eine bevorstehende Fusion mit Drillisch. Der Aktienkurs von Freenet stieg daraufhin gestern um 18 Prozent.
de.reuters.com

M-Way Solutions hat zusammen mit den Mobile-Framework-Entwicklern Sebastian Werler und Dominik Laubach vor kurzem die Panacoda GmbH gegründet. Das Unternehmen betreibt die Open-Source-Lösung „The-M-Project“, mit der plattformübergreifend HTML5-basierte Web-Apps entwickelt werden können.
per Mail, panacoda.com

Smart AdServer hat eine neue Version des Software Development Kits für iOS-Apps veröffentlicht, dass fünf vollständig neue Werbeformate enthält. Dazu zählt u.a. das Bounce Ad, dass die direkte Interaktion und Steuerung der Werbung über die Sensor-Funktionalität von iPhones ermöglicht.
presseportal.de

HTC weiter im Kaufrausch: Der taiwanesische Smartphone-Hersteller übernimmt für angebliche 300 Mio Dollar die Mehrheit an dem Audiohersteller Beats Electronics von Rap-Produzent Dr. Dre und Musikmanager Jimmy Iovine. Die Technologie soll in künftige HTC-Geräte eingebaut werden und dadurch den Klang von Musik und Videos verbessern.
stereopoly.de, androidpit.de, allthingsd.com

Intel legt einen 300 Mio Dollar schweren „Intel Capital Ultrabook Fund“ auf und will damit in Unternehmen und Technologien investieren, die für die neue Gerätekategorie „Ultrabook“ dienlich sind. Intel will zusammen mit Partnern Notebooks mit den Vorteilen von Tablets herausbringen, sprich sehr dünne Geräte mit starkem Akku und einer schnellen Startzeit.
blogs.wsj.com, techcrunch.com

Google im Visier der Wettbewerbshüter: Die US-Behörde FTC will in einer groß angelegten Untersuchung herausfinden, ob Google in verschiedenen Feldern eine marktbeherrschende Stellung einnimmt. Dabei gehen sie u.a. der These nach, ob Google durch sein freies Betriebssystem Android womöglich seine Vormachtstellung im Web stärken will.
wsj.com

– M-NUMBER –

Um 16,8 Prozent soll der Markt für Mobile Games in Deutschland jährlich bis 2015 wachsen und dann ein Volumen von 69 Mio Euro erreichen, schätzt PwC. Vergangenes Jahr habe es durch den Preisverfall von Mobile Games dagegen einen Umsatzeinbruch um knapp 20 Prozent gegeben. Laut PwC sank der durchschnittliche Verkaufspreis von Mobile Games binnen zwei Jahren von 4,55 auf 2,57 Euro.
presseportal.de

– M-QUOTE –

„Ein deutsches Gericht hat nun ‚Recht gesprochen‘ und damit einen Markt zerstört. Dummheit und Arroganz vs. Wettbewerb und Innovation. Nicht nur Apple hat sich für den einfacheren Weg entschieden, auch das Düsseldorfer Landgericht und damit die deutsche Gerichtsbarkeit zum globalen Gespött gemacht!“

Netbooknews-Chef Sascha Pallenberg über das einstweilige Verkaufsverbot des Samsung Galaxy Tab 10.1.
netbooknews.de

– M-TRENDS –

App Economy wird größer als die Web Economy, meint Michael Reuter von den Appadvisors. Er untermauert seine These in einem Fachbeitrag mit vielen Grafiken, die das enorme Wachstum des Mobile Webs und von App-Marktplätzen dokumentieren, und betont, dass Apps die erste Technologie darstellen, die dem Nutzer eine von ihm selbst beherrschbare einfache Technologie an die Hand gibt.
appadvisors.de

Hype Cycle 2011: Marktforscher Gartner hat seine jährliche Trendkurve zu neuartigen Technologien veröffentlicht. Demnach flaut der Hype um Tablets bereits ab und sie dürften in zwei bis fünf Jahren zum Mainstream gehören. Mobile Apps werden laut Gartner spätestens in zwei Jahren Mainstream sein.
mobile-zeitgeist.com, memeburn.com

Mobile Payments: Eine Umfrage von Ogilvy & Mather zeigt, dass US-Verbraucher bei mobilen Zahlungen am ehesten den Kreditkartenfirmen Visa, Mastercard und American Express sowie der Ebay-Tochter Paypal vertrauen würden. Apple und Google schneiden eher schlecht ab, den letzten Platz belegt Facebook.
mashable.com, slideshare.net (Präsentation)

Städte und Gemeinden in den USA wenden Apps nicht nur für touristische Informationen an, sondern bieten ihren Bürgern zunehmend auch Dienstleistungen an. So hat die Stadt Charlotte in seiner App einen „311“-Service, mit dem Bürger den Behörden etwa Verunreinigungen, Graffitis und Schlaglöcher melden können.
mashable.com

LBS-Startups im Überblick: Yvonne Ortmann stellt sechs vielversprechende Firmen vor, deren Geschäftsidee auf standortbezogenen Diensten beruht, und zwar Spoovel, Spreet.it, Donanda, Placeboard, Miomente und Frients. Die Einfälle der Gründer reichen über ein digitales schwarzes Brett über Gutschein-Dienste bis hin zum Ausleihservice unter Freunden.
t3n.de

Mobile Health: Nokia beleuchtet in seinem Unternehmensblog verschiedene Projekte, bei denen die Smartphones des Konzerns für Gesundheitsdienste eingesetzt werden. So wird etwa das Nokia E71 in Brasilien von NGOs eingesetzt, um die Ausbreitung des Denguefiebers zu erfassen.
conversations.nokia.com

– Anzeige –
Empfehlen Sie den Newsletter von mobilbranche.de an Ihre Kollegen und Geschäftspartner weiter! mobilbranche.de kommt einmal täglich gegen 13 Uhr mit aktuellen News und Trends zum Mobile Web in den persönlichen Posteingang – eine formlose E-Mail an abo@mobilbranche.de genügt für ein kostenloses Abo.

Lese-Tipp: Im jungen Tablet-Markt hat sich noch kein Design-Standard für Apps durchgesetzt. Das wird aber in den nächsten Monaten passieren. Und es ist bereits absehbar, welche Usability-Regeln dann gelten werden. Das Fachmagazin „iBusiness“ hat mit Experten gesprochen, wie Tablet-Apps in Zukunft aussehen werden.
ibusiness.de (kostenloser Login erforderlich)

Video-Tipp: Metaio-Chef Peter Meier stellt im Vorfeld der Ende September stattfindenden Hausmesse insideAR seine Zukunftsvorstellungen für eine „Augmented City“ vor.
techcrunch.com

– M-FUN –

Instagram zählt mittlerweile fast 8 Mio User, die seit dem Start im Oktober rund 150 Mio Bilder hochgeladen haben. Das Team von Followgram hat nun eine spannende Infografik über die mobile Foto-Community zusammengestellt, die viele spannende und auch lustige Infos zu Instagram enthält.
t3n.de

mobilbranche.de erscheint montags bis freitags gegen 13 Uhr als Newsletter und im Web. Der Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen. Mediadaten & Kontakt zur Redaktion: treiss@mobilbranche.de.


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare