Telekom-Boss will drei Frauen in Vorstand holen.

von Florian Treiß am 04.Juli 2011 in Netzbetreiber, News

Frauenpower bei der Deutschen Telekom: CEO René Obermann will sein Unternehmen offenbar zum Musterbeispiel der seit Wochen laufenden Aktion „Frauen in Führungspositionen“ machen – und drei der sieben Vorstände, die bislang alle männlich sind, durch Frauen ersetzen. Bereits heute trifft sich der Aufsichtsrat, um die Personalien zu besprechen, berichtet das „Handelsblatt“ – Obermanns Wunsch, durch den mit einem Schlag 40 Prozent des Vorstands weiblich wäre, gilt allerdings zumindest in Teilen als umstritten. Als sicher gilt bereits, dass die bisherige McKinsey-Partnerin Claudia Nemat neue Europachefin wird – die Position ist unbesetzt, seit Vorgänger Guido Kerkhoff im April als Finanzvorstand zu Thyssen-Krupp gewechselt ist. Sie würde den mächtigen „Länderfürsten“ somit vor die Nase gesetzt, so die Wirtschaftszeitung. „Nemat ist die unproblematischste der drei Personalien“, heißt es laut „Handelsblatt“ in Telekom-Kreisen. Auch das Ressort Recht und Compliance soll – geht es nach Obermann – demnach bald an eine noch unbekannte Frau fallen. Die Nachfolgerin von Manfred Balz, 66, der in den Ruhestand geht, wird aber vielleicht noch nicht heute gewählt, da sie offenbar mit ihrem bisherigen Arbeitgeber ihren Abgang noch nicht komplett ausverhandelt hat. Streit tobt dagegen darum, dass Marion Schick, ehemalige Bildungsministerin von Baden-Württemberg, den Personal-Vorstand Thomas Sattelberger ablösen soll. Der 62-jährige Topmanager will seinen Vertrag eigentlich noch einmal verlängert haben, doch die Gewerkschaften wollen den „harten Hund“ loswerden.
handelsblatt.com

– Anzeige –
Mobile DevCon 2011 am 25.07. in München: Die Konferenz zu den wichtigsten Fragestellungen zum Thema Mobile Development. Profitieren Sie von vergünstigten Konditionen! Bei Eingabe des Codes PROmdc11mbr besuchen Sie die Veranstaltung zum Preis von €399,- zzgl. MwSt.
Weitere Termine: Köln, 21.09., Hamburg, 19.10.
Informationen unter www.mobile-devcon.de

weitere Meldungen von mobilbranche.de – dem täglichen Newsletter zum Mobile Web:
MyTaxi gibt’s nun auch in Hannover, Tagesschau-App profitiert bei Downloads von Verleger-Klage, Nokia greift den von S-Bahn-Ausfällen geplagten Berlinern mit einer App unter die Arme. >>


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare