Paypal, Google, Apple.

von Florian Treiß am 11.Juli 2011 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

Paypal will in Deutschland zum Payment-Dienstleister für den stationären Einzelhandel werden. Deutschlandchef Arnulf Keese will dazu Smartphones wie das iPhone zum Zahlungsterminal aufrüsten, deutet er in der „Wirtschaftswoche“ an.
wiwo.de

Google fördert das neue Institut für Internet und Gesellschaft in Berlin, das im Oktober unter Beteiligung von Humboldt-Universität, UdK und WZB eröffnet wird, mit 4,5 Mio Euro für die nächsten drei Jahre.
spiegel.de

Apple kämpft in den USA trotz der Niederlage gegen Amazon weiter darum, den Begriff „App Store“ weiter zu schützen: Der unabhängige App-Marktplatz GetJar hat nun die Aufforderung erhalten, die Begriffsverwendung zu unterlassen.
mobilflip.de, intomobile.com

Mozilla hat die Beta-Version von Firefox 6 für Android veröffentlicht. Der mobile Browser ist erstmals nicht nur für Smartphones optimiert, sondern auch für Tablets. Außerdem soll der mobile Firefox nun schneller starten und weniger Speicher verbrauchen.
androidapptests.com, blog.firefox.com

Budweiser baut in den USA verstärkt auf Mobile Marketing: Die Brauerei Anheuser-Busch bewirbt ihr Bier in der iPhone-App des Internetradios Pandora. Wer aufs Banner klickt, landet zunächst im Budweiser-Radiokanal von Pandora und kann sich dann zur mobilen Facebook-Fanseite weiter durchklicken.
mobilemarketer.com

– M-NUMBER –

Bis zu 25 Prozent aller Autounfälle gehen in den USA auf die Verwendung von Mobiltelefonen und anderer Gagdets während der Fahrt zurück, so eine Studie der Governors Highway Safety Association.
mashable.com

– M-QUOTE –

„Android ist so etwas wie ein wahr gewordener Traum. Es ist die ultimative Linux-Erfolgsgeschichte.“

Chris di Bona, Googles Chef für Open Source, hält Android für den wohl wichtigsten Meilenstein in der Historie des freien Betriebssystems Linux.
derstandard.at

– M-TRENDS –

Akku-Laufzeit ist noch immer ein massives Problem bei Smartphones: Bei intensiver Nutzung hält kein Akku länger als einen Tag durch. „Computer Bild“ hat 33 Smartphones getestet und konnte keinem beim Akku die Schulnote 1 oder 2 geben. Am Besten schnitt noch das Samsung Galaxy S2 mit der Note 2,82 ab, das iPhone 3GS landete mit Note 4,14 auf dem letzten Platz.
bild.de

Tablet-Markt ist 1. Quartal 2011 um 28 Prozent gegenüber dem Weihnachtsquartal geschrumpft, so Marktforscher IDC. Insgesamt wurden demnach 7,2 Mio Geräte verkauft, von denen stolze 34 Prozent mit Android liefen. Fürs Gesamtjahr 2011 korrigiert IDC seine Prognose sogar nach oben von 50,4 auf 53,5 Mio verkaufte Tablets weltweit.
zdnet.de, idc.com

Verizon handelt sich in den USA Ärger damit ein, die Nutzung von Tethering-Apps zu verhindern, mit denen Smartphones zum Modem für Laptops und Co werden. Die Lobbygruppe Free Press hat bei den Wettbewerbshütern der FCC dagegen Beschwerde eingelegt und meint, dies verhindere Innovationen.
mediapost.com

Freemium-Spiele, die kostenlos aufs Smartphone heruntergeladen werden können und später gegen Geld um virtuelle Güter etc. aufgewertet werden können, erzielen mittlerweile mehr Umsatz als Spiele, die direkt beim Download Geld kosten, so eine Flurry-Analyse.
mediapost.com, blog.flurry.com

Münzsammler werden in Österreich nun auch mit Mobile Marketing umgarnt: Die Mobile-Agentur Lucy Marx hat für die Münze Österreich zum Verkaufsstart der Sondermünze „Land der Wälder“ eine mobile Schatzsuche realisiert.
pressetext.com

Klick-Tipp: US-Experte Chetan Sharma fasst auf 56 Folien den „State of the Global Mobile Industry“ zusammen. Demnach ist der weltweite Mobilfunk-Markt 1,3 Billionen Dollar schwer, wenn man Infrastrukturkosten, Ausgaben für Endgeräte, Telefonate und Datendienste zusammenfasst.
slideshare.net

– M-FUN –

Barcoo kämpft gegen Mittel, die die Welt nicht braucht: Die Produktvergleich-App kennzeichnet ab sofort Desinfektionsmittel, die das natürlich biologische Gleichgewicht angreifen können, in Zusammenarbeit mit der Verbraucherzentrale Hamburg als „überflüssig“ – schließlich sorgt auch die Verwendung normaler Reinigungsmittel für genug Hygiene.
blog.barcoo.com

mobilbranche.de erscheint montags bis freitags gegen 13 Uhr als Newsletter und im Web. Der Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen. Mediadaten & Kontakt zur Redaktion: treiss@mobilbranche.de.

Deutschlandchef Arnulf Keese


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare