MyTaxi, Tagesschau-App, Nokia.

von Florian Treiß am 04.Juli 2011 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

MyTaxi gibt’s nun auch in Hannover. Die Taxibestell-App, mit der man die Anfahrt seines Taxis live auf dem Display verfolgen kann, wird zudem in wenigen Tagen auch in Dortmund, Düsseldorf, Leipzig und Nürnberg verfügbar sein. Zudem soll Ende des Monats eine Web-App erscheinen, mit der man MyTaxi auch außerhalb von iPhone und Android nutzen kann.
per Mail, facebook.com/myTaxi.net

Tagesschau-App der ARD hat ihr Download-Tempo durch die Klage von acht Verlagen gegen die App noch beschleunigen können: Laut NDR-Intendant Lutz Marmor wurde die App seit Bekanntwerden der Klage vor wenigen Tagen 230.000 mal heruntergeladen und liegt jetzt bei 1,9 Mio Downloads.
iphone-fan.de, kress.de

Nokia greift den von S-Bahn-Ausfällen geplagten Berlinern und Brandenburgern unter die Arme: Eine neue Symbian-App mit dem schlichten Namen „Bus & Bahn“ informiert über Fahrpläne und Störungen der öffentlichen Verkehrsmittel im Ballungsraum rund um die deutsche Hauptstadt.
mobilehighlights.de, areamobile.de

Samsung hat sein neues Smartphone-Flaggschiff Galaxy S2 binnen nur 55 Tagen bereits 3 Mio mal außerhalb Koreas verkauft – und das, obwohl das Gerät noch nicht einmal in den USA erhältlich ist. Der Vorgänger brauchte noch einen Monat länger, um die Marke zu knacken.
androidapptests.com, penn-olson.com

Vodafone muss für die Übernahme von weiteren 33 Prozent seines Joint Ventures mit Essar in Indien saftige 5,46 Mrd Dollar zahlen und hält künftig 74 Prozent an dem Unternehmen – mehr ist ausländischen Firmen in Indien nicht erlaubt. Im Preis enthalten ist auch eine Steuerzahlung von 880 Mio Dollar.
handelsblatt.com, telegraph.co.uk

– M-NUMBER –

88 Prozent der deutschen Arbeitnehmer sind auch nach Feierabend für ihre Firma per Handy oder Internet erreichbar. Die Zahl ist damit binnen zwei Jahren um 15 Prozentpunkte gestiegen. 29 Prozent sind sogar zu jeder Tages- und Nachtzeit erreichbar, der Rest zumindest in abgesprochenen Zeitfenstern oder projektbezogen, so eine Bitkom-Umfrage.
bitkom.org

– M-QUOTE –

„Wir sind der fünfte Teilnehmer in einem Vier-Leute-Wettrennen.“

HP-Manager Richard Kerris ist sich bewusst, dass sein Konzern mit dem HP TouchPad reichlich spät in den Tablet-Markt einsteigt, wo es längst schon Geräte von Apple, Samsung, Motorola und Blackberry gibt.
„Wall Street Journal“ via mediapost.com

– M-TRENDS –

Mobile Sicherheit wird zunehmend zur Herausforderung für Unternehmen, da 2013 bereits jeder dritte Berufstätige weltweit mobile Endgeräte für seine Arbeit einsetzen wird – und zugleich die Bedrohung durch Malware und Viren steigt. Michael Priestley, Director Sales Deutschland bei der SAP-Tochter Sybase, nennt in einem Gastbeitrag auf mobilbranche.de deshalb zehn Punkte, die bei der Mobilitätsstrategie von Unternehmen beachtetet werden sollten, um mobile Sicherheit zu gewährleisten.
mobilbranche.de

10 Gebote der App-Kommunikation nennt PR-Experte Tilo Bonow, der mit seiner Agentur u.a. die PR für die Qype-Apps betreut, bei Gruenderszene.de: Demnach ist die offizielle App-Beschreibung die Visitenkarte einer jeden Applikation. Wichtig ist zudem, nicht nur relevante Journalisten zu identifizieren, sondern sowohl an B2B- als auch an B2C-Kommunikation zu denken.
gruenderszene.de

Android macht es Entwicklern allein schon durch die unterschiedlichen Display-Größen der Endgeräte nicht leicht, maßgeschneiderte Apps zu gestalten. Dan McKenzie vom „Smashing Magazine“ gibt deshalb eine umfangreiche Sammlung von Tipps, wie sich Android-Apps gut designen lassen.
coding.smashingmagazine.com

Automobile, Immobilien und Unterhaltungsangebote sind die drei größten Themenbereiche im Location-based Advertising in den USA, ergibt der Local Mobile Index des mobilen Werbenetzwerks Verve. Am häufigsten werden Medien mit Ortsbezug demnach abends zwischen 19 und 22 Uhr genutzt.
vervewireless.com (PDF-Datei)

Augmented Reality ist längst keine Spielerei mehr, sondern kann einen hohen Nutzwert liefern, zeigt die App „Word Lens“. Sie ermöglicht es beispielsweise, Straßenschilder nicht nur zu übersetzen, sondern fotorealistisch auf das Smartphone-Display einzublenden.
spiegel.de

SMS sind bei US-Teenagern deutlich beliebter als Handy-Telefonate: 71 Prozent bevorzugen die Kurznachrichten gegenüber einem Anruf, so eine Umfrage von Lab 42. Dabei sind viele Teenager ziemliche Heavy User: 45 Prozent sagen, dass sie pro Tag mindestens 30 SMS verschicken.
mashable.com

– M-QUOTE –

„Android ist gerade deshalb so erfolgreich, weil es ein modernes Betriebssystem ist, das nicht von Apple stammt. Viele Leute wollen einfach kein iPhone haben, und zwar aus verschiedenen Gründen, z.B. wegen des hohen Preises.“

Steve Brazier, CEO des Marktforscher Canalys, nennt als weitere Gründe für das „phänomenale“ Wachstum von Android das besonders hohe Innovationstempo und den Fakt, dass die Android-Lizenzen kostenlos sind.
independent.co.uk

– M-FUN –

Android als Lautsprecher: Das Makottchen von Googles Betriebssystem eignet sich hervorragend für Merchandising-Produkte – nun gibt’s sogar einen kleinen Androiden, der als Lautsprecher an Handy oder PC angeschlossen werden kann und bei Ebay nicht mal 4 Euro kostet.
mobilflip.de

mobilbranche.de erscheint montags bis freitags gegen 13 Uhr als Newsletter und im Web. Der Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen. Mediadaten & Kontakt zur Redaktion: treiss@mobilbranche.de.


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare