Bacardi, Mobile Next, Ebay.

von Florian Treiß am 08.Juli 2011 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

Bacardi plant in Deutschland nach einer Plakatkampagne aus dem März, bei der Onliner dazu aufgerufen wurden, ihre Online-Freunde im echten Leben zu treffen, nun eine entsprechende App: Die Applikation namens „Bacardi Togethering“ soll spontane Treffen zwischen Freunden ermöglichen.
wuv.de

Mobile Next mit neuem Themenmix und neuem Design: Die Mobil-Zeitschrift der Neuen Mediengesellschaft Ulm (u.a. auch „Internet World Business“) widmet sich von nun an neben Technologiethemen auch um „Life“ und „Style“ und erscheint sechsmal im Jahr.
presseportal.de, mobile-next.de

Ebay kauft mobilen Bezahldienstleister Zong für 240 Mio Dollar: Zong rechnet Onlineeinkäufe über die Telefonrechnungen von 250 Mobilfunkunternehmen weltweit ab, darunter auch alle vier deutschen Mobilfunker. Die Akquisition verstärkt die Position von Ebay-Tochter Paypal auf dem Sektor des mobilen Bezahlens.
newsticker.sueddeutsche.de, wsj.com, techcrunch.com

LG korrigiert die Verkaufsprognose für Handys um drastische 24 Prozent nach unten: Der koreanische Konzern erwartet nun nur noch, 114 statt 150 Mio Mobiltelefone verkaufen. Der Smartphone-Absatz soll bei 24 statt Mio Geräten liegen. V.a. der überraschend große Erfolg von iPhone 4 und Samsung Galaxy S2 setzt LG zu.
androidapptests.com, areamobile.de

Google Maps können dank eines Updates der Android-App erstmals auch dann mobil genutzt werden, wenn das Smartphone offline ist. Zudem integriert die App in der Version 5.7 die Netzpläne und teils auch die Fahrpläne des öffentlichen Personennahverkehrs in 400 Städten weltweit.
t3n.de, justandroid.de, googlemobile.blogspot.com

– M-NUMBER –

56,2 Prozent der deutschen Smartphone-Nutzer sagen, dass Mobile Banking künftig wichtiger werden wird. 44,8 Prozent wollen ihr Smartphone zudem künftig zum Bezahlen im Internet nutzen, so eine Sonderstudie der Fiducia IT AG im Rahmen des (N)ONLINER Atlas 2011.
tns-infratest.com

– M-QUOTE –

„Apple macht von sich reden, bei Fans wie auch bei Gegnern. Ist ein gewisser Schwellenwert überschritten, entsteht ein regelrechter Hype um die Marke. Und erst damit werden die Produkte zur gefühlten Innovation.“

Monopolexperte und Spieltheoretiker Christian Rieck sieht in einem Essay für „Chip“ das Erfolgsmodell von Apple weniger in technischer als in sozialer Leistung.
„Chip“, openpr.de (Vorabmeldung)

– M-TRENDS –

Tablet-Markt: Im laufenden Quartal sollen weltweit 21 bis 22 Mio Tablets ausgeliefert werden, prognostiziert „DigiTimes“. Das wäre ein Wachstum von 50 Prozent gegenüber dem 2. Quartal 2011. Allein vom iPad sollen demnach 14 bis 15 Mio Einheiten ausgeliefert werden, von Amazons geheimen Tablet 1 bis 1,2 Mio Stück.
digitimes.com

Zukunft der Werbung: Das Fachblog „Silicon Alley Insider“ hat in einem Special sechs Beiträge veröffentlicht, die den Blick in die Glaskugel wagen. Ein Beitrag beschäftigt sich speziell mit Mobile Advertising und rät dazu, mobile Werbung mit mehr Nutzwert zu versehen. Ein anderer Beitrag sagt QR-Codes den Tod voraus.
businessinsider.com

QR-Codes hält wiederum „Forbes“-Fachblogger Michael Matthews für längst nicht tot – und gibt fünf Tipps, wie Marketer sie sinnvoll einsetzen können. Wichtig ist in seinen Augen v.a., sich nicht auf den Weg zu konzentrieren, sondern auf das Ziel: Sprich eine gute Landingpage ist wichtiger als die bloße Verwendung eines QR-Codes in einer Kampagne.
blogs.forbes.com

Mobile Payments anschaulich dargestellt: In der Infografik „Goodbye Wallets“ zeigt G+, wie sich der Markt in den nächsten fünf Jahren entwickeln soll, wer die wichtigsten Player auf dem Markt sind und wie die Zahlung via NFC eigentlich funktionieren soll.
gplus.com

Videowerbung wird auch auf mobilen Endgeräten immer wichtiger: Sponsorpay-Manager Projjol Banerjea erklärt, wieso sie auch in Apps und mobilen Games geschaltet werden sollte und gibt drei Tipps für eine erfolgreiche Strategie beim Mobile Video Advertising.
reelseo.com

Augmented Reality verschafft Berg-Fans bessere Orientierung: Der Nationalpark Hohe Tauern in Österreich hat die App „Peak.NPHT“ für Android und iPhone veröffentlicht, die Auskunft zu rund 3.000 Bergen geben kann, wenn man sein Handy in die jeweilige Richtung hält.
hohetauern.com

Klick-Tipp: Patrick Hulka von der RWTH Aachen erforscht die Rolle von 2D-Codes im Marketing – und sucht für seine Studie Smartphone-Besitzer, die einen Fragebogen zum Thema beantworten möchten.
soscisurvey.de

Video-Tipp: Martin Spitzenberg von der Hamburger Mobile-Agentur Appmotion erzählt im Interview mit Florian Brandt von seiner Arbeit rund um Apps und Mobile Marketing.
mobilemarketingwelt.com

– M-DATES –

Events der nächsten 14 Tage: Die Mobilbranche gönnt sich eine Ruhepause – die nächste uns bekannte Veranstaltung ist erst in zweieinhalb Wochen die Mobile DevCon am 25. Juli in München. Rabattcode hierfür: PROmdc11mbr (399 statt 449 Euro)
mobilbranche.de – weitere Termine bis Februar 2012 im Überblick

– M-FUN –

LOL mich nicht voll: Yahoo hat in einer europaweiten Studie herausgefunden, dass Abkürzungen in E-Mails für viele Nutzer ein Ärgernis sind. Das unbeliebteste Kürzel in Deutschland ist demnach ROFL (Rolling On the Floor Laughing), gefolgt von *gig* (giggle = kichern) und LOL (Laughing Out Loud).
yahoo.enpress.de

mobilbranche.de erscheint montags bis freitags gegen 13 Uhr als Newsletter und im Web. Der Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen. Mediadaten & Kontakt zur Redaktion: treiss@mobilbranche.de.


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare