RIM, Nokia, Apple.

von Florian Treiß am 17.Juni 2011 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

Blackberry-Hersteller Research in Motion leidet: Umsätze von nur 4,9 Mrd Dollar enttäuschen die Anleger, maue Verkäufe lassen die Nettoeinnahmen von 934 auf 695 Mio Dollar schrumpfen. Entlassungen in noch unbekannter Höhe scheinen unvermeidlich.
handelsblatt.com, ftd.de, paidcontent.org, techcrunch.com

Nokia wegen Patentrechtsverletzung verurteilt: Ein britisches Gericht spricht der deutschen Firma IPCom nach jahrelangem Rechtsstreit die Patentrechte für verschiedene mobile Features zu. Die IPCom hatte die Patente von Robert Bosch übernommen.
cellular-news.com

Apple wegen iBooks verklagt: Ein Verlag aus New York beansprucht die Markenrechte, die Apple für die Lesesoftware und für seinen iBooks Store verwendet. Der Kläger bringt vor, er habe seit 1999 über 1.000 Bücher unter „iBooks“ veröffentlicht.
futurezone.at, zdnet.de, bgr.com

MediaMind von DG FastChannel für 517 Mio Dollar geschluckt: Die Texaner haben mit dem „Eyeblaster“-Tool für Rich-Media-Werbemittel Einiges vor. Die kombinierte Power soll die Vermarkter zum größten Technologieanbieter für Online- und TV Werbung machen.
adzine.de, wuv.de

Thalys führt Bahntickets für Smartphones ein: Fahrgäste der privaten Eisenbahngesellschaft können ihre elektronischen Tickets nun als Barcode aufs Smartphone geschickt bekommen. Zunächst gilt das Angebot nur für Treuekunden, ab September dann für alle.
biztravel.fvw.de

Googles neues Nexus-S kommt im Herbst: Das Nexus 4G bezieht Daten aus den superflotten LTE-Netzen und arbeitet mit 1,2 oder 1,5 Gigahertz schnellen Doppel-Kern-Prozessoren. Fürs Auge gibt es ein hochauflösendes HD-Display mit 720 Pixeln.
n-tv.de, androidapptests.com, t3n.de

Facebook stellt iPad App fertig: Nach über einem Jahr Entwicklungszeit laufen aktuell die letzten Tests für eine schicke App mit neuem Chat und Gruppenfunktionen und der Möglichkeit, direkt mit der iPad-Kamera geschossene Fotos hochzuladen.
nytimes.com

Sony bringt Musikdienst Qriocity auf Android-Smartphone: Wie bei der iPhone App können Musikfans zwischen zwei Preismodellen wählen. Für vier Dollar monatlich gibt es Streaming von vorkonfigurierten Internetradios, für zehn Dollar jeden gewünschten Titel on demand.
nytimes.com, areamobile.de

– M-NUMBER –

300.000 bis 500.000 Zugriffe in nur einer Minute bekommt die App von „TV Spielfilm“ täglich um 20.13 Uhr. Dann beginnt das Wetter der ARD-Tagesschau und die Leute planen ihren weiteren Fernsehabend, so Birger Veit von Burdas Mobile-Agentur Cellular auf dem Mobile Gipfel in Bonn.
mobilbranche.de vor Ort

– M-QUOTE –

„Für eine App für Windows Phone 7 müsste uns Microsoft schon zahlen.“

Barcoo-Chef Benjamin Thym glaubt auf dem Mobile Gipfel in Bonn nicht an WP7. Aktuell kommen 66,4 Prozent der Barcoo-Zugriffe von iOS und 22,9 Prozent von Android.
mobilbranche.de vor Ort

– M-TRENDS –

Financial Times kommt auch ohne Apple zu ihren Lesern: Bereits mehr als 100.000 Leser haben sich die elektronische Ausgabe der „FT“ über die hauseigene Web-App auf Basis von HTML 5 angesehen, die direkt im Browser läuft. Das ist fast die Hälfte der 224.000 Print-Abonnenten. Die Zeitung hat sich zu diesem Sonderweg entschlossen, um der 30-prozentigen Provisionszahlung an Apple zu entgehen.
wsj.com

Mobile Werbung im Aufwind: Laut Gartner werden in diesem Jahr weltweit 3,3 Mrd Dollar aus mobiler Werbung erlöst. Bis zum Jahr 2015 sollen die Umsätze auf mehr als 20 Mrd Dollar anwachsen.
wuv.de, cnet.com

Rovio meldet neue Rekorde für „Angry Birds“: Rovio-Gründer Peter Vesterbacka verrät auf der Messe Mobile 2.0 – openIdeas, dass das Kultspiel jetzt jeden Tag über eine Mio mal auf Handys heruntergeladen wird.
bgr.com, mashable.com

Blackberry-PlayBooks wenig gefragt: RIM konnte im ersten Quartal 2011 nur eine halbe Mio der Tablet PCs verkaufen und verschiebt die Einführung eines schnelleren Modells gleich auf den Herbst. In Großbritannien wirft Mobilfunknetzbetreiber O2 die PlayBooks aus dem Programm, wegen „Problemen der Kunden im Umgang“ mit den Flachmännern.
businessinsider.com, crunchgear.com

Apple lässt sich Social-Matching-Funktion patentieren: Die Software soll die Profile von zwei Personen abgleichen, die sich einander nähern und diejenigen zusammenführen, die möglichst viele Gemeinsamkeiten aufweisen.
flowblog.de, mobilecrunch.com

Yahoo launcht App-Finder „AppSpot“: Die kostenlose App hilft passende Applikationen für die Nutzer zu finden, indem sie täglich ausgewählte Apps vorschlägt und eine Schnellsuche anbietet.
internetworld.de, cnet.com

– M-QUOTE –

„Eine App muss flauschig sein und sich gut anfühlen.“

Cellular-Chef Birger Veit glaubt auf dem Mobile Gipfel in Bonn, dass Apps nur dann einen Stammplatz auf dem Screen bekommen und nicht wieder gelöscht werden.
mobilbranche.de vor Ort

– M-DATES –

Events der nächsten 14 Tage: Shopper Marketing 2011 (21. bis 22. Juni, Bonn), Mobile Media Summit im Rahmen des Medienforums NRW (22. Juni, Köln), Windows Phone 7 Coding Camp (24. bis 25. Juni, Bonn), Making Apps Essentials – IT-Recht für App-Entwickler (27. Juni, München), MLove ConFestival (29. Juni bis 2. Juli, Halle/Saale), Developer Day Intel AppUp Application Lab: MeeGo Series (1. Juli, München)
mobilbranche.de – weitere Termine im Überblick

– M-FUN –

Snowphone: E-Ink, Hersteller flexibler Displays, hat in Taiwan ein Snowboard mit eingebautem Display gezeigt. Auf diesem könnten Daten vom Smartphone wie Kompass, Uhrzeit, Wetter oder Lawinenwarnungen angezeigt werden. Noch ist das Snowboard-Display aber nicht mehr als ein Prototyp, um zu zeigen, was technisch möglich ist.
netbooknews.de

mobilbranche.de erscheint montags bis freitags gegen 13 Uhr als Newsletter und im Web. Der Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie kˆnnen mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen. Mediadaten & Kontakt zur Redaktion: treiss@mobilbranche.de.


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare