HTC, Telekom, Apple.

von Björn Czieslik am 01.Juni 2011 in Kurzmeldungen

- M-BUSINESS -

HTC plant 30 Shops in Deutschland, die die Bertelsmann-Tochter Arvato betreiben soll: Details sind noch nicht bekannt, erste Standorte dürften aber Großstädte wie Berlin, Hamburg und München sein. In Europa ist HTC bislang nur in Dänemark mit einem Store vertreten, der größte HTC-Shop befindet steht zurzeit in Singapur.
justandroid.de

Deutsche Telekom stattet Köln als erste deutsche Großstadt mit einem flächendeckenden LTE-Netz aus: Künftig können die Kölner drahtlos mit einer Bandbreite von bis zu 100 Megabit pro Sekunde surfen. In den kommenden Wochen sollen Berlin, Hamburg, München und Frankfurt folgen.
telekom.com

Apples nächstes iPhone hat keine SIM-Karte mehr: Noch dieses Jahr soll das iPhone 4S herauskommen, das vermutlich einen Dual Core-Prozessor hat und ganz ohne SIM funktioniert. Wie die Mobilfunkanbieter damit leben können, bleibt vorerst noch Spekulation.
handy-news.at, pocketnow.com

T-Venture steigt bei 6Wunderkinder ein: Die Beteiligungsgesellschaft der Deutschen Telekom investiert in das Berliner Start-up, das cloud-­basierte, plattformunabhängige Apps entwickelt. Von den 6Wunderkindern stammt unter das erfolgreiche Aufgabenverwaltungsprogramm Wunderlist.
deutsche-startups.de, eu.techcrunch.com

O2 zieht bei Roaming-Preisen nach und verlangt für ausgehende Telefonate im europäischen Ausland künftig nur noch 30 Cent pro Minute, für eingehende Gespräche werden 75 Cent für die ersten 60 Minuten berechnet. Mobiles Internet kostet 1,50 Euro pro Megabyte. Bestandskunden werden automatisch auf die neue Reiseoption umgestellt.
teltarif.de, telefonica.de

Intel präsentiert das Ultrabook: Weniger als zwei Zentimeter dick sollen die Flundern sein und unter 1.000 Dollar kosten, verspricht Intel-Manager Sean Malloney auf der Elektronikmesse Computex in Taipeh.
heise.de, focus.de, sueddeutsche.de

Lenovo hat Interesse an Medion: Der chinesische IT-Hersteller hat eine Offerte für Aldis Hoflieferanten abgegeben und bietet 13 Euro je Aktie. Das Ziel ist, alle Medion-Papiere zu erwerben, mindestens jedoch eine Mehrheit von 51 Prozent des Grundkapitals.
ftd.de, faz.net

- M-NUMBER -

27 Prozent der Onlineunternehmen weltweit wollen künftig iPhone Apps entwickeln: Auch iPad Apps als digitale Kataloge sind gefragt, ergibt die “Adobe Scene7-Umfrage 2011″. Damit rücken Apps zu den wichtigsten Werbemaßnahmen nach der Optimierung der Onlinepräsenz auf.
internetworld.de

- M-QUOTE -

“Wir müssen heute wegen des starken Wettbewerbs schneller, härter und aggressiver voranschreiten als je zuvor.”

Nokia-Chef Stephen Elop schwört seine Mitarbeiter aufs Gasgeben ein.
businessinsider.com

- M-TRENDS -

Handystrahlung stellt ein Krebsrisiko dar: Dies stellt die Weltgesundheitsorganisation WHO fest und stellt Handys auf eine Stufe mit Formaldehyd oder Chloroform.
theregister.co.uk, washingtonpost.com, teltarif.de

Mobile Werbung mögen die Deutschen eher nicht: Mobilvermarkter InMobi und comScore finden im europaweiten Vergleich heraus, dass 37 Prozent sie hier ganz ablehnen, weitere 19 Prozent stehen ihr kritisch gegenüber. Damit ist Deutschland das Schlusslicht in der EU.
onetoone.de

Android-Smartphones ziehen am meisten Bandbreite: Laut Nielsen sind sie nicht nur Spitzenreiter bei den Marktanteilen in den USA, ihr Datenhunger ist mit 582 MB im Monat Spitze. iPhones und iPads ziehen nur 492 MB Daten aus den Handynetzen.
mashable.com, blog.nielsen.com

iWork für iPads und iPhones ist fertig: Apples Bürosoftware steht jetzt auch für mobile Endgeräte zur Verfügung, die damit die Präsentationssoftware Keynote, die Tabellenkalkulation Numbers und das Textverarbeitungsprogramm Pages voll beherschen.
macnews.de

iOS 5 wird am Montag vorgestellt: Steve Jobs selbst präsentiert auf der Entwicklerkonferenz WWDC das neue mobile Betriebssystem, ein Update fürs Mac OS 10 und den neuen Musikdienst iCloud. Twitters neuer Fototausch soll mit iOS 5 fest verdrahtet sein.
focus.de, techcrunch.com

Android-Apps als Virenschleuder: Weil es nicht wie bei Apple eine strenge, vorgeschaltete Prüfung gibt, tauchen bösartige Apps auf, die Geräte-ID und Nutzerdaten ausspionieren, während man einen Anruf annimmt. Datendiebstahl geht bei Smartphones ohnehin relativ einfach.
businessinsider.com, moconews.net (Android), welt.de (Smartphones)

- Anzeige -
Der mobile Markt ist noch kein Riesenmarkt, aber ein riesiger Wachstumsmarkt mit Potenzial”, betonte Matthias Bauer, Director International Business & Strategy bei Vogel Business Media, beim diesjährigen Mobile Publishing-Gipfel der Akademie des Deutschen Buchhandels am 31. Mai in München. Die beim Gipfel vorgestellten Best Practices reichten von der SPIEGEL-App bis hin zum Pschyrembel für iPhone & Co. Dies zeigt, dass die gesamte Verlagsbranche mitten in der Entwicklung mobiler Contentangebote steckt und sich diese zum Teil auch schon erfolgreich auf dem Markt platzieren konnten. Die Vorträge finden Sie in Kürze unter www.techcast.com/buchakademie.

- M-FUN -

Laptopdieb von automatischer Tracking-App fotografiert: Die Software “Hidden” macht automatisch Fotos vom Dieb und lädt sie auf Tumblr hoch. Positionsdaten werden gleich mitgeliefert, so dass man nur noch die Polizei hinschicken muss.
mobileinc.co.uk

Wegen des Feiertags Christi Himmelfahrt und des darauffolgendes Brückentags am Freitag erscheint der nächste Newsletter von mobilbranche.de erst wieder am Montag, den 6. Juni 2011.

mobilbranche.de erscheint montags bis freitags gegen 13 Uhr als Newsletter und im Web. Der Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen. Mediadaten & Kontakt zur Redaktion: treiss@mobilbranche.de.

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare