Telekom, O2, Vodafone.

von Florian Treiß am 17.März 2011 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

Manager-Abgänge: Bei der Telekom muss Peter Möckel, Leiter des Forschungszentrums T-Laboratories, gehen – offenbar weil die Labs zu wenig neue Produkte hervorbringen und Technik-Vorstand Eward Kozel unzufrieden ist. O2 trennt sich vom letzten verbliebenen Hansenet-Topmanager, dessen Marketingchef Thomas Heise.
„Handelsblatt“, S. 24, tagesspiegel.de (Telekom), manager-magazin.de (O2)

Vodafone experimentiert in Berlin mit interaktiver Werbung: Auf einem Großbildschirm am Kurfürstendamm läuft ein Werbespot, in dem sich Passanten per MMS mit einem Videogruß verewigen können.
digitalfernsehen.de

Telekom bietet Kunden ihres E-Mail-Pakets eine kostenlose Datensynchronisierung für iPhone und iPad an. Der Dienst enthält eine Push-Funktion und kann auch Kalender und Kontakte abgleichen.
teltarif.de, t-online.de

iPad 2: Deutsche Händler erwarten, dass es zum Verkaufsstart am 25. März zu „massiven Engpässen“ kommt, so macnews.de. Bisher gibt es keine Möglichkeit für Endkunden, das neue Tablet vorzubestellen – und mancher Einzelhändler wäre schon froh, überhaupt „eine Handvoll iPad 2“ in die Regale zu bekommen.
macnews.de

Rupert Murdoch will seine iPad-Zeitung „The Daily“ im Frühsommer nach Deutschland, Frankreich und Großbritannien bringen. Ein genauer Starttermin steht noch nicht fest.
internetworld.de, guardian.co.uk

Paypal bekommt nach seiner Ankündigung, in den stationären Einzelhandel vorstoßen zu wollen, nun im Stammgeschäft Konkurrenz von Visa: Der Kreditkartenriese will Zahlungen zwischen Privatleuten abwickeln.
pcworld.com, wsj.com, mobilbranche.de (Background)

Apple hat nach einem ersten Test mit Disney im Dezember nun in Unilever den zweiten Werbekunden gefunden, der das Werbesystem iAd fürs iPad nutzt. Unilever bewirbt dort Körperpflege-Produkte der Marke Dove Men+Care. Apple musste das Mindestbudget für Kampagnen bereits von 1 Mio auf 500.000 Dollar senken.
mobilemarketer.com, cnet.com

– M-NUMBER –

35.000 Apps gibt es mittlerweile im Ovi Store von Nokia, eine Steigerung von 5.000 binnen eines Monats. Nokia hat laut eigenen Angaben in China bei App-Downloads mit 65 Prozent einen fast siebenfach so hohen Marktanteil wie Apple – weltweit sieht es aber ganz anders aus.
mobileperry.com

– M-QUOTE –

„Wir müssen es schaffen, eine andere Story zu erzählen, was Foursquare überhaupt ist: Für viele Leute ist es ein Spiel, besonders viele Check-ins zu sammeln – aber wir wollen etwas viel größeres sein.“

Foursquare-Gründer Dennis Crowley will Foursquare mehr mit der realen Welt verknüpfen.
mashable.com (Video-Interview)

– M-TRENDS –

Augmented Reality: Florian Brandt gibt Mobile Marketern neun Tipps, wie sie eine erfolgreiche Kampagne mit Realitätserweiterungen durchführen können. Wichtig ist in seinen Augen u.a., nicht nur auf einen Whow-Effekt zu setzen, sondern nachhaltigen Mehrwert anzubieten.
mobilemarketingwelt.com

Motorola wird es kaum schaffen, mit seinem neuen Android-Tablet Xoom den Massenmarkt zu erschließen, glaubt ZDnet-Experte James Kendrick. Der Preis der einfachsten Variante liegt mit 599 Dollar in seinen Augen gleich 200 Dollar zu hoch, schließlich müsste das Xoom deutlich billiger sein als das iPad 2 für 499 Dollar.
zdnet.com

iPhone hatte 2010 bei Smartphone-Verkäufen 16 Prozent Weltmarktanteil, kam aber dank Hochpreisstrategie beim Umsatz auf einen Anteil von 29 Prozent aller Hersteller. Insgesamt setzten Smartphones vergangenes Jahr 99 Mrd Dollar um, so Marktforscher Strategy Analytics.
mediapost.com

Interaktive Werbung wie Bildergalerien, Videos und Konfiguratoren für Autos erzeugen eine besonders große Werbewirkung, so eine Studie von Axel Springer unter Nutzern der „Auto Bild“-App. 43 Prozent sagen, dass ihnen die Werbung stärker auffällt als in anderen Medien.
axelspringer.de, „Horizont“, S. 14

Großbritannien: Die Briten haben vergangenes Jahr 860 Mio Apps heruntergeladen und dabei einen Umsatz von 280 Mio Pfund erzeugt. Der Smartphone-Markt hat sich binnen zwei Jahren verdoppelt, so Marktforscher research2guidance.
research2guidance.com

Mobile Payment: Dieses Jahr sollen 116 Mio Menschen weltweit die neuartigen Zahlungsdienste nutzen, bis 2015 soll der Wert auf 375 Mio Menschen ansteigen, prognostiziert In-Stat.
intomobile.com, in-stat.com

Folien-Tipp: Heike Scholz von „mobile zeitgeist“ hat ihre Präsentation „Die Zukunft des Mobile Marketing – Location, Barcodes, Augmented Reality“ vom Online-Marketing Gipfel 2011 ins Netz gestellt.
slideshare.net

– M-FUN –

iPad 2 mit Gelbsucht? Manche Käufer beschweren sich, dass sich das Display ihres neuen Tablets gelblich verfärben soll. Apple schweigt, Techblogger vermuten, dass die Geräte mangelhaft verklebt worden sind.
spiegel.de

mobilbranche.de erscheint montags bis freitags gegen 13 Uhr als Newsletter und im Web. Der Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen. Mediadaten & Kontakt zur Redaktion: treiss@mobilbranche.de.


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare