iPad 2 enttäuscht Kritiker mit schwachen Kameras.

von Florian Treiß am 10.März 2011 in Geräte, News

Sperrfrist abgelaufen: US-Medien haben heute Nacht die ersten ausführlichen Rezensionen zu Apples iPad 2 veröffentlicht – das Tablet liegt laut der Mehrzahl der Kritiker deutlich besser in der Hand, ist schneller als der Vorgänger und wird es Wettbewerbern sehr schwer machen, ein vergleichbares Produkt auf den Markt zu bringen. Allerdings enttäuscht Apple ausgerechnet mit der Qualität der Kameras an Rück- und Vorderseite – einem Feature, das beim Vorgänger noch komplett fehlte. So schreibt Walt Mossberg, angesehener Technik-Guru des „Wall Street Journal“, mit dem iPad 2 seien nur „mittelprächtige Fotos“ möglich, die Qualität von Videos sei immerhin „anständig“ und die Frontkamera tauge dazu, befriedigende Videotelefonate zu führen. „Für eine Firma, die bekannt ist für Qualität und die das iPad 2 extra mit einer neuen Foto-App ausgestattet hat, sind die Kameras aber einfach enttäuschend“, so Mossberg. Das unterschreibt auch Josh Topolsky von Engadget: „Die Kameras sind wirklich ziemlich schlecht“ und z. B. gegenüber denen von Motorolas Xoom von minderer Qualität, so Topolsky. Laut „New York Times“ soll die Auflösung der Hauptkamera nur 0,7 Megapixel betragen, das besagte Xoom kommt hingegen auf 5 Megapixel. Doch trotz dieses kleinen Mankos wird sicher morgen zum US-Verkaufsstart ein Run auf das iPad 2 einsetzen. Der Vertrieb ist gegenüber vor einem Jahr deutlich breiter aufgestellt, so dass es diesmal wohl keine all zu langen Schlangen und Wartezeiten geben dürfte. Da die amerikanische IT-Szene sich ausgerechnet zum Verkaufsstart beim Festival SXSW in Austin (Texas) trifft, hat sich Apple angesichts des Verkaufsstarts entschlossen, während des Festivals dort einen temporären Verkaufsladen einzurichten, um den Bedarf der Geeks zu stillen.
allthingsd.com (Mossberg), businessinsider.com (Presseschau), statesmen.com (SXSW)

weiter zu Mobilcom-Debitel, Condor, Foursquare. >>


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare